Stiftskirche „St.Marien“ funkt wieder

4 Mrz

Gestern ist es uns endlich wieder gelungen, den 5GHz-Uplink zur Stiftskirche „St.Marien“ in Obernkirchen zu aktivieren. Damit haben wir einen hohen Standort in Betrieb, der z.Zt. den Kirchplatz abdeckt und den Router im Berg- und Stadtmuseum mit Freifunk versorgt. Im Moment wird der Uplink durch eine 5GHz-Strecke aus dem Ortsteil Beeke über einen VDSL100-Anschluss realisiert. Problem dabei ist leider, dass der FreifuStiftskirche in Obernkirchennk-Router für den Uplink sowie die verwendete CPE510 an der Beeke über Powerline angebunden sind. Hier muss sich erst noch zeigen, ob sich die Verbindung tatsächlich stabil verhält. Auf dem Kirchturm selbst haben wir als Gegenstelle ebenfalls eine CPE510 eingesetzt. Als Freifunk-Router kommt dort ein WR1043ND zum Einsatz, der über den 5GHz-Uplink mesht und sein Signal über eine externe Antenne Richtung Marktplatz und Kirchplatz abstrahlt. Auf dem Foto ist diese im rechten Fenster des Kirchturms zu erkennen. Möglicherweise werden wir den WR1043 noch gegen eine CPE210 austauschen oder die Antenne etwas ausrichten müssen, das muss der Praxisbetrieb zeigen. Herzlichen Dank damit auch an die Kirche in Obernkirchen für die Unterstützung.

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.